Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Trauergruppe

24 Februar von 18:00 - 20:30

Trauer ist nicht das Problem, sondern die Lösung

Im Februar startet unter dieser Überschrift, eine Trauergruppe vom Ambulanten Hospizdienst DaSein.
Wenn ein naher Mensch gestorben ist, fühlen wir uns, wie aus dem Leben gerissen. Die Zeit steht für uns still. Wir würden dem Verstorben am liebsten ganz nahe sein und wollen uns der Realität nicht stellen.
Durch häufige Besuche des Grabes, Erinnerungsstücke, Lieblingsmusik, das Aufsuchen bestimmter Orte, versuchen wir diese Nähe herzustellen.
Dies ist für Trauernde eine wichtige Zeit, um zu begreifen, was den geliebten Menschen ausgemacht hat und was fehlt.
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo uns das Leben herausfordert.
Wie schaffen wir den Übergang ohne den Verstorbenen weiter zu leben, ohne ihn zu vergessen?
An dieser Stelle setzt die Trauergruppe an. Sie bietet die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Betroffenen den Schritt ins Leben wieder zu wagen.
Die Gruppe wird angeleitet von Angelika Reichel. Sie ist Koordinatorin beim ambulanten Hospizdienst DaSein, Supervisorin und Trauer- und Ritualbegleiterin.
Die Gruppe trifft sich an 7 Abenden, nach Start ist sie geschlossen.
Die 7 Termine sind eine Einheit und können nicht einzeln besucht werden.
Eine persönliche Anmeldung unter der Telefonnr. 04531-800750 ist bis zum 20.2.20 erforderlich.
Die vorgesehenen Termine sind: 24.2.,2.3., 9.3., 23.3., 30.3., 27.4., 11.5.20
jeweils von 18-20.30 im Bürgerhaus, 1. Stock
Als Teilnahmebeitrag freut sich der Verein über eine Spende.

Details

Datum:
24 Februar
Zeit:
18:00 - 20:30

Veranstalter

DaSein e.V.
Telefon:
(0 45 31) 800 750
E-Mail:
hospizbewegung-od@t-online.de

Veranstaltungsort

Bürgerhaus